Öffentliche Waldbegehung am 19. Oktober


Am Samstag, 19. Oktober findet eine öffentliche Waldbegehung statt, zu der alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen sind. Treffpunkt ist um 10.00 Uhr am Parkplatz Eisersbach an der B 417 (gleicher Treffpunkt wie zum „Einheitsbuddeln“ am 5.10.).

Von dort aus wird uns Revierförster Simon Rätz durch Teile des Hünstetter Waldes führen, damit wir uns ein Bild von der aktuellen Situation machen können (frisch aufgearbeitete Kahlfläche, vom Borkenkäfer befallener Fichtenwald, Laubwald und teilweise verjüngte Fläche).

Die Führung wird etwa 2 bis 2,5 Stunden dauern. Bitte kommen Sie mit festem Schuhwerk und dem Wetter angepasster Kleidung (Regenkleidung).

Hinweis: Wir werden uns nicht nur auf Waldwegen bewegen sondern auch in die Bestände hineingehen, man muss also über Reisig drübersteigen und der Untergrund kann uneben sein.

Jan Kraus                                                                                 Udo Reuter Bürgermeister                                                                        Vorsitzender des Ausschusses für
                                                                                                  Bauen, Agrar und Umwelt

 

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.